[Greifswald] Interview Hausbesetzung Brinkestr. in Greifswald

Interview mit einer Sprecher_in der brinkewg

Seit dem 30.09.14 ist das abrissbedrohte Haus in der Brinkestr. in Greifswald besetzt. Aktuelle Lage und Stand der Verhandlungen werden dargestellt.

Radiobeitrag des FSK auf freie-radios.net.

[Scheveningen] Video von der Besetzungsaktion des Piers und andere Medien

Aktivist*innen des Freiraums De Vloek haben die Besetzungsaktion des Piers in Scheveningen gefilmt und einen Mitschnitt online gestellt, mit Bildern vom Pier und von draussen. Am Donnerstag den 7. August besetzten 8 Personen den Pier um gegen die geplante Räumung des sozial-kulturellen Freiraums De Vloek in Scheveningen  zu protestieren. Nach 7 Stunden wurden der Pier von der Polizei geräumt. Die Aktion traf auf ein lokales and landesweites Medienecho.


[weiter ..]

[Calais] Gemeinsam stark: In Calais gleichen Flüchtlinge, AktivistInnen und Medien das Kräfteverhältnis mit Rathaus und Präfektur wieder aus

Im französischen Calais räumten vergangene Woche rund 300 Spezialeinsatzkräfte der Polizei zwei Camps mit über 600 MigrantInnen. Viele von ihnen besetzen seitdem das Gelände, an dem die tägliche Essensverteilung stattfindet. In und um die Hafenstadt am Ärmelkanal leben seit Jahren zahlreiche MigrantInnen ohne Aufenthaltsstatus. Viele sind aus Konfliktregionen Afrikas, des Mittleren Osten und Asiens geflüchtet und warten auf eine Gelegenheit, nach Grossbritannien weiterzureisen, weil sie sich dort eine bessere Zukunft erhoffen. Doch sie bleiben wegen der strengen Grenzkontrollen in Calais stecken, wo sie in Camps und sogenannten Jungles in miserablen Bedingungen leben, unter der ständigen Polizeirepression. Matthieu hat den Aktivisten Camille vom Kollektiv Calais Migrant Solidarity interviewt und ihn zunächst gefragt, unter welchen Umständen die Räumung der sogenannten eritreischen und syrischen Camps stattgefunden haben.

Audio: https://rdl.de/sites/default/files/audio/2014/06/20140605-gemeinsamst-22105.mp3

von https://rdl.de/beitrag/gemeinsam-stark-calais-gleichen-fl-chtlinge-aktivistinnen-und-medien-das-kr-fteverh-ltnis

Anarchist Radio Berlin: Basel – Teilräumung des Wagenplatzes

Am Mor­gen des 3. Juni 2014 wurde ein Teil des Wa­gen­plat­zes am Rhein­ha­fen in Basel ge­rae­umt. Wir sprachen mit je­mand, der vor Ort war und lie­fern wei­te­re In­for­ma­tio­nen.

Länge: 8:22 min

Den zu­ge­hö­ri­gen Au­dio­bei­trag könnt ihr ab so­fort hier her­un­ter­la­den: archive.​org ( wav | mp3 | ogg ).

von http://aradio.blogsport.de/2014/06/04/basel-teilraeumung-des-wagenplatzes/

Spaltung an Gewaltfrage funktioniert nicht mehr. Proteste nach Räumung von Can Vies in Barcelona

Am Montag wurde in Barcelona das Stadtteilzentrums Can Vies nach 17 Jahren geräumt und anschließend abgerissen. Seit dem kommt es zu massiven Protesten. Über die Proteste sprachen wir mit dem freien Journalisten Ralf Streck. Er zieht Parallelen zu den erfolgreichen Protesten in Burgos. Weiten sich solche Proteste aus?

Zuerst fragten wir danach, was denn in den Straßen Barcelonas los ist…

Audio: https://rdl.de/sites/default/files/audio/2014/05/20140530-spaltungan-22054.mp3

[weiter ..]

[Freiburg] Kameraüberwachung der KTS: Keiner will es gewesen sein

Die KTS, das autonome Zentrum in Freiburg, wurde am Wochenende des 24-26. Januar von einem Hochhausdach per Videokamera überwacht. Schnell wiesen die Freiburger Polizei und auch die Freiburger Staatsanwaltschaft eine Verantwortung für die Maßnahme zurück. Auch das baden-württembergische Landeskriminalamt hat nun eine Verantwortung für die Überwachung zurückgewiesen. Wir sprachen mit Angela Furmaniak. Sie wurde als Anwältin von der KTS eingeschaltet, um über den juristischen Weg Aufklärung zu erhalten…
[weiter ..]

Hausbesetzerinnen der Hamburger Hafenstrasse erzählen ihre Geschichte.

Podcast des NDR: Hausbesetzerinnen der Hamburger Hafenstrasse erzählen ihre Geschichte.

“Ich hatte keine Angst, ich war abenteuerlustig…..”

Vor gut 25 Jahren schien es, als würde die Lage in der Hamburger Hafenstraße eskalieren. Unter den Hausbesetzern waren rund die Hälfte Frauen.

[weiter ..]

[Hamburg] Hausbesetzung und Polizeigewalt in Hamburg, Lilienstrasse 8

Auftakt zum Hausbelebungs-Herbst:

Am Abend (ca19:30Uhr) nach der Demo “Keine Profite mit der Miete” wurde spontan Haus in der Lilienstrasse 8 besetzt. Das seit Frühjahr 2013 leerstehende Gebäude in zentraler Innenstadtlage in der Nähe des Hauptbahnhofes gehörte einem Waffenhändler, der jetzige Inhaber ist nicht bekannt. Es soll in sehr marodem Zustand sein und wird wohl demnächst abgerissen.

[weiter ..]

Barcelona: Video der Räumung des Casal Popular de Gràcia

Video der Räumung des Casal Popular de Gràcia am 8. April 2013 in Gràcia/Barcelona.

[weiter ..]

Köln: Autonomen Zentrum Köln, Kommunique #4

Autonomen Zentrum Köln http://az-koeln.org/