[Athen]: Neues squat in Exarchia

20151210_new_squat_in_Themistokleous_Street_58_Exarchia_AthensAm Sonntag, 10. Januar, am Abend haben wir das leerstehende Gebäude an der Themistokleous 58 in Exarchia, Athen besetzt. Das Ziel ist es, einen Ort zu schaffen, an dem sich Migrant_innen, die aufgrund der europäischen Migrationspolitik hier in Griechenland blockiert sind, selbst organisieren können, frei von staatlicher Kontrolle. Wir sind eine Gruppe von Individuen aus unterschiedlichen Orten und Kontexten, verbunden durch den Kampf gegen Staaten, Nationen, Grenzen, Lager, Knäste, Kapitalismus, schlussendlich gegen jeden Teil dieses Herrschaftssystems, das uns unterdrückt. Wir sind offen für alle, die unsere Grundsätze teilen und sich an diesem Projekt ohne versteckte politische Agenda einbringen wollen.

Diese Besetzung soll nicht als Dienstleistung verstanden werden. Wir sind keine „Volunteers“ und wir sehen Migranten nicht als Opfer. Die praktische Überwindung der uns auferlegten Trennung durch Grenzen und Staatszugehörigkeit wird eine der Herausforderungen des Projektes sein. Diese Besetzung soll sich zu einem Ort entwickeln, an dem sich Menschen selbst organisieren und voneinander lernen können, unabhängig von ihrer Herkunft. [weiter ..]

[Halle / Saale] Initiative besetzt leerstehendes HWG-Haus

halle.saale.hafenstr.3

„Platz für alle“, so ist es seit Dienstag an einem leerstehenden Haus in der halleschen Hafenstraße zu lesen. Aktivisten der Initiative „Wir brauchen Platz“ haben ein seit Jahren leerstehendes Haus besetzt, dass sich im Eigentum des städtischen Vermieters Hallesche Wohnungsgesellschaftbefindet.
[weiter ..]

[Basel] Besetzung der alten Post aufgelöst

basel.altepost.3

Der letzte Schrei im St. Johann – die Besetzung am Rhein – ist leider schon wieder passé. Das Haus wurde mit einer Sauvage verabschiedet, innen wie aussen bemalt und gegen 1:30 von der Polizei wieder in seinen tristen, leeren Privateigentumsstatus überführt.

[weiter ..]

[Basel] Haus in der St. Johanns-Vorstadt besetzt!

basel.alte.post.besetzung.3

von den Besetzer*innen:

Wir haben heute Nacht die alte Post in der St. Johanns-Vorstadt besetzt: ein wunderschönes, intaktes Haus am Rhein, das abgerissen werden soll, um lukrativen Eigentumswohnungen Platz zu machen.

[weiter ..]

[Nantes, Frankreich] Aufruf für einen gewaltigen Aktionstag am Samstag, den 9. Januar

zad.9thjan

Generalmobilmachung der GegnerInnen des Flughafenprojekts für den 9. Januar. Sie erfolgt, weil inzwischen offiziell angekündigt wurde, die BewohnerInnen und Kleinbauern bereits am 13. Januar 2016 aus dem betroffenen Gebiet zu vertreiben. Anfang 2016 werden zudem die Arbeiten in der Region fortgesetzt.

[weiter ..]

[Köln] Zülpicher Strasse 290/Joseph-Stelzmann Strasse 2a seit 14 Tagen besetzt – Instandsetzung nach jahrelangem Leerstand

ccaa.zuelpi.fassade

Liebe Leute, seit der Besetzung der seit 2008 leerstehenden Zülpicher Str. 290 am 11.12.2015 ist einiges in und ums Haus herum passiert. Zeit für einen Ausblick auf die nächsten Tage und einen Rückblick auf die vergangenen Ereignisse.
[weiter ..]

[Leipzig] EWI – erst der Anfang!

20151219_Leipzig_EWI_erst_der_AnfangWeiter geht´s im nächsten Jahr!

Wir haben Räume in der Erziehungswissenschaftliche Fakultät gemeinsam mit verschiedenen Menschen besetzt, um zu zeigen, dass es machbar ist, unsere politischen Forderungen in die Tat umzusetzen! Die Besetzung der EWI war ein basisdemokratischer Akt des zivilen Ungehorsams.

Für ein Social Center for all! sind die Räume zu klein und sollen vermutlich ab nächsten Jahres für die Unterbringung von Geflüchteten genutzt werden. Deswegen beendeten wir die Besetzung mit einer Demonstration zum Leipziger Rathaus, um unserer Forderung nach einem geeignetem Gebäude Nachdruck zu verleihen. [weiter ..]

[Leipzig] Die EWI ist besetzt!

leipzig.ewi

Gerade haben Aktivist*innen des Social Centers mehrere, derzeit ungenutzte Räumlichkeiten in der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Uni Leipzig (Karl-Heine Straße 22b) besetzt! 🙂
[weiter ..]

[Köln] Pressemitteilung: ülpicher 290: Erste Verständigung zwischen Besetzer*innen, Wohnungsamt und Verwalter

ccaa.zuelpi.fassade

In einer zehnköpfigen Verhandlungsrunde haben die Instandbesetzer*innen aus der Zülpicher Str. 290 zusammen mit zwei Vertretern der Stadt und dem Hausverwalter Joisten heute Mittag das Gespräch über die Zukunft des Gebäudes eröffnet.
[weiter ..]

[Köln] Pressemittilung: Zülpicher Str 290 noch immer besetzt. Weitere Verhandlungen am Montag?

ccaa.zuelpi.vordertuer

Entgegen anders lautender Meldungen ist die Zülpicher Straße 290 noch immer besetzt. Es gab bereits die ersten Gespräche zwischen dem Verwalter Joisten und den Besetzer*innen. Hierfür verließ einer der Aktivist*innen das Gebäude. Die Verhandlungen wurden allerdings von der anwesenden Bereitschaftspolizei erheblich erschwert, da sie den Vertreter der Besetzer*innen zur Personalienfestellung festsetzten. Das Auftreten der Polizei erschien allgemein äußert aggressiv, obwohl keine Strafanzeige vorlag. Zu dieser wurde jedoch der Verwalter mehrfach von der Einsatzleitung gedrängt.

[weiter ..]